Pleitegeier, Auftragskiller und eine freche Belegschaft

Seit dem Ende Jugoslawiens vor zwanzig Jahren vernichtet eine wilde
Privatisierungswelle die ökonomische Grundlage der Region. Die streitbaren
und selbstbewussten ArbeiterInnen einer Arzneimittelfabrik in Nordserbien
beweisen, dass es auch anders geht, und haben den Betrieb in Selbstverwaltung
übernommen. Dem serbischen Gesundheitsministerium passt das nicht.

...

Den ganzen Artikel als PDF finden Sie hier: